Warum nach dem Wochenende, der Montag doch kein schlechter Tag ist

Bisher ist nur bekannt, dass es sich um einen Montag handelt. Über das Ausmaß der Katastrophe lässt sich zu diesem Zeitpunkt noch nichts sagen…

Ja Freunde es ist wieder so weit: das Wochenende ist vorbei und die Motivation somit im Keller. Höchste Zeit also, etwas zu unternehmen! Die beste Medizin ist und war schon immer, sich abends noch auf ein Bierchen zu treffen – egal ob mit der gewohnten Blutzbrüdaz Crew oder den restlichen Chabos, die in der Stammbar chillen.

[Anmerkung der Redaktion: wer nicht weiß, wer damit gemeint ist, nachschauen: aufdeutschbitte.de]

Also was bestellen an solch einem Tag? Wer’s einfach mag ordert natürlich sein gewohntes Bier oder Weizen, Pils, etc. Und dann gibt’s noch die, die sich trotz den Anstrengungen des Montags einen Scherz erlauben und die Bedienung damit ein bisschen verwirren. Wer’s auch mal probieren möchte bestellt Folgendes:

[Als Süddeutscher im Norden]

  • Panasch: hierbei handelt es sich schlichtweg um ein Radler, also ein Biermischgetränk mit Zitronenlimonade. Diese unterschiedliche Bezeichnung wird vor Allem in der Schweiz genutzt.

 

  • Bumber: das so hauptsächlich in Bayern bestellte Getränk besteht aus einem Anteil (dunklem) Bier und zugefügtem Kirschlikör oder auch Cognac.

 

[Als Westdeutscher im Osten]

  • Wer im Saarland oder Teilen Rheinland-Pfalz einen „Schuss“ bestellt bekommt nicht etwa einen Schnaps oder eben solchen Schuss in sein Getränk, sondern tatsächlich ein Bier mit Cola.

 

  • Und wer in Westfalen einen „Tango“ will, meint nicht etwa ein flottes Tänzchen mit der netten Bedienung, sondern ein Mischgetränk aus Bier und (meist) roter Limonade.

 

[Als Nordstädtler in Süddeutschland]

  • Du kommst aus der Berlin/Brandenburg Gegend? Dann ist dir ein Bier mit Zitronenlimonade natürlich bekannt als „Stange“. Der Name resultierte übrigens aus der zylinderförmigen Glasform in der das Getränk serviert wird.

 

  • Aus der gleichen Region stammt auch das aus Bier und Fassbrause zusammen gemixte „Gespritzte“. Aber Vorsicht: in Saarland gibt es dieses Getränk auch, allerdings ist es dort Bier mit Cola!

 

Probiert es aus, verwirrt die Bedienungen und macht auf Senfautomat, wenn sie nicht wissen, was ihr wollt! Aber passt auf das am Ende nicht IHR diejenigen seid, auf die der Spaß zurückfällt:

Beispiel „Alsterwasser“:

In Norddeutschland = Bier mit Zitronenlimo
Im Ruhrgebiet = Pils mit Orangenlimo
In Niedersachsen = Bier mit Himbeerbrause

 

 

 

Latest Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.